Schüßler-Salze

Schüßler Salze während Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit

Schüßler Salze sind die optimale Unterstützung rund um die Geburt. Sie wirken sanft und ohne Nebenwirkungen für das Baby.

Viele Schwangerschaftsbeschwerden wie Erbrechen, Sodbrennen, Hämorrhoiden oder Krampfadern können während der Schwangerschaft nicht mit den üblichen Medikamenten behandelt werden. In diesen Fällen stellen die Schüßler Salze eine wirkungsvolle Alternative dar.

Die Salze können eine Frau vom Beginn der Schwangerschaft an bis zur Geburt und darüber hinaus begleiten.

In der ersten Phase der Schwangerschaft müssen die Frauen sich erst einmal an den Gedanken gewöhnen und sich mit der Schwangerschaft auseinandersetzen. Während dieser Zeit können die Schüßler-Salze ihnen zu mehr Kraft und Energie verhelfen. Ängste und Sorgen rund um die Schwangerschaft, die Geburt und die Veränderungen im Leben mit einem Baby gehören für viele Frauen zum Alltag. Die Schüßler Salze sind hilfreich bei der Bewältigung dieser Gefühle.

Während der zweiten Phase der Schwangerschaft kommt es darauf an, dass die schwangeren Frauen optimal mit allen Mineralstoffen versorgt sind, damit sich das Ungeborene gut entwickeln kann.

Zum Ende der Schwangerschaft können die Schüßler Salze hilfreich bei der Vorbereitung auf die Geburt sein.

Unter der Geburt setzen viele Hebammen die Schüßler-Salze ein, wenn die Wehen schwach sind, der Muttermund sich nicht öffnet oder die Geburt nicht recht vorangeht. Eine Selbstbehandlung ist während der Geburt nicht ratsam, sondern sollte von erfahrenen Ärzten oder Hebammen durchgeführt werden.

Vorbereitung auf die Geburt

Folgende Schüßler Salze werden schon während der Schwangerschaft zur Geburtsvorbereitung empfohlen:

Schwierigkeiten beim Stillen

Viele Frauen möchten ihr Kind optimal versorgt wissen und entscheiden sich dafür, ihr Baby zu stillen. Doch oftmals ist das Stillen mit Problemen verbunden - die Brust entzündet sich, die Frauen produzieren zu viel oder zu wenig Milch. In diesen Fällen kann das Stillen sanft mit Hilfe der Schüßler-Salze unterstützt werden.

Anwendungsgebiete

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und berate zum Thema Selbstbehandlung mit den Schüßler-Salzen. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...