Anwendung der Schüßler-Salze

Warzen

Warzen oder Verrucae sind verhornte, scharf begrenzte Wucherungen der Haut mit schuppiger und rauer Oberfläche. Bevorzugt treten sie im Gesicht, an Händen und Füßen auf, jedoch ist generell eine Infizierung an allen Körperstellen möglich. Außer Alterswarzen entstehen wie alle anderen Warzen durch bestimmte Viren. Zwar sind Warzen in der Regel harmlos, in einigen Fällen können sie aber die Entstehung von Hautkrebs fördern.

AnwendungSchüßler-Salz
bei harten Warzen und Dornwarzen Schüßler Salbe Nr. 1 - Calcium fluoratum (macht elastisch)
bei weichen Warzen Schüßler Salbe Nr. 4 - Kalium chloratum (entgiftend und blutreinigend)
bei allgemeinen Warzen Schüßler-Salz Nr. 14 - Kalium bromatum D6 Tabletten oder Breiumschläge
bei Feigwarzen Schüßler-Salz Nr. 10 - Natrium sulfuricum D6 Tabletten und Schüßler Salbe Nr. 10 - Natrium sulfuricum (wirkt entgiftend)

 

Wenn die Warzen sich verändern oder wuchern, muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und berate zum Thema Selbstbehandlung mit den Schüßler-Salzen. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...