Anwendung der Schüßler-Salze

 

Blasen an den Füßen

Die Haut an den Füßen reagiert mit Blasenbildung auf zu starken oder zu lange anhaltenden Druck. Das passiert zum Beispiel beim Sport oder beim Heimwerken. Jede Berührung der betroffenen Hautregion schmerzt dann sehr stark. Platzt die Blase auf, ist eine offene Wunde da, in die Krankheitserreger eindringen und eine Entzündung hervorrufen können.

Schüßler-Salze können Blasen an den Füßen vorbeugen und Schmerzen lindern. 

Typische Symptome

  • Schmerzen
  • Rotfärbung
  • Blasenbildung

Behandlung von Blasen an den Füßen mit Schüßler-Salzen

Schüßler-Salze können vor einer Wanderung oder anderen Belastungen angewendet werden und Blasenbildung am Fuß vorbeugen. Hilfreich sind Schüßler-Salze auch bei der Linderung der Schmerzen und der Unterstützung der Wundheilung.

AnwendungSchüßler-Salz
Blasen an den Füßen Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 Tabletten und Salbe
Schüßler-Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 Tabletten und Salbe
Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum D6 Tabletten und Salbe
Vorbeugung Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea D12 Tabletten und Salbe

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Das Salz ist hilfreich bei leichten Entzündungszeichen wie Rötungen und Schmerzen.

Nr. 5 Kalium phosphoricum

Das Salz soll nach den ersten Anzeichen die Entzündung bekämpfen.

Nr. 8 Natrium chloratum

Das Salz regelt die Durchfeuchtung von Haut und Schleimhäuten und wirkt positiv bei Entzündungszuständen der Haut.

Dosierempfehlung

2- bis 3-mal täglich je nach Bedarf 1-3 Tabletten. Bei akuten Beschwerden können die Mittel in Abständen von einer halben Stunde eingenommen werden. Die Tabletten lässt man etwa eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit unter der Zunge zergehen.

Schüßler-Salben werden mehrmals täglich dünn auf die betroffene Haut aufgetragen. Achtung: nicht auf offenen Hautstellen auftragen!

Weitere Tipps und Hinweise zur Behandlung

Eine Blase sollte auf keinen Fall eigenmächtig aufgestochen werden. Es könnten Krankheitskeime eindringen und die Wunde infizieren. Ein Pflaster schützt die Blase vor Schmutz und verhindert, dass die Socken oder der Schuh weiter an der betroffenen Haut reiben. Spezielle Blasenpflaster unterstützen die Wundheilung. Geht die Blase von alleine auf, sollte sie mit einem Wunddesinfektionsmittel behandelt und anschließend mit einem Pflaster bedeckt werden.

Zur Vorbeugung empfiehlt sich passendes, gut eingelaufenes Schuhwerk und Hautpflege mit dem Schüßler-Salz Nr. 11.

Schüßler-Salze online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Schüßler-Salze-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Jetzt direkt zu den Schüßler-Salzen bei medpex

 

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und verwende die Schüßler-Salze auch in der Praxis. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...