Anwendung der Schüßler-Salze

Blasenentzündung

Häufiger Harndrang, brennen und schmerzen beim Wasserlassen: das könnte ein Hinweis auf eine Blasenentzündung sein. Vor allem Frauen sind von einer Blasenentzündung (Zystitis) betroffen, oft sogar mehrmals im Leben. Die Erkrankung zählt zu den unteren Harnwegsinfekten. Ursachen sind in den meisten Fällen bakterielle Erreger. Aber auch Viren, Würmer und Pilze kommen als Auslöser in Betracht. Eine Blasenentzündung kann immer wieder auftreten und auch einen chronischen Verlauf nehmen.

Schüßler-Salze haben sich zur Linderung der Beschwerden bewährt und können einer erneuten Infektion vorbeugen helfen.

Typische Symptome bei einer Blasenentzündung

  • Häufiger Harndrang
  • Nur geringe Mengen Harn gehen beim Wasserlassen ab
  • Brennen beim Wasserlassen
  • Schmerzen im Unterbauch
  • Blut im Urin
  • Fieber
  • Schmerzen in der Nierengegend

Behandlung einer Blasenentzündung mit Schüßler-Salzen

Schüßler-Salze sind eine natürliche und sanfte Behandlungsalternative bei Blasenentzündungen. Sie sollen Beschwerden lindern und einer erneuten Infektion vorbeugen. Zusätzlich kann eine Kur zur Stärkung der Abwehrkräfte hilfreich sein. 

AnwendungSchüßler-Salz
bei akuter Blasenentzündung  Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 D6 Tabletten
bei schwächender Blasenentzündung Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum D6 Tabletten
bei immer wiederkehrenden Blasenentzündungen Schüßler-Salz Nr. 9 - Natrium phosphoricum D6 Tabletten
bei Blasenentzündung mit unwillkürlichem Harnabgang Schüßler-Salz Nr. 10 - Natrium sulfuricum D6 Tabletten

Bei Blut im Urin bitte einen Arzt aufsuchen

Nr. 3 Ferrum phosphoricum 

Das Salz soll die Entzündungsreaktion mindern und das Immunsystem bei der Abwehrreaktion unterstützen.

Nr. 8 Natrium chloratum 

Das Salz reguliert die Feuchtigkeitsversorgung der Schleimhäute.

Nr. 9 Natrium phosphoricum 

Das Salz reguliert den Säure-Basen-Haushalt des Körpers und soll die Entsäuerung fördern.

Nr. 10 Natrium sulfuricum

Das Salz unterstützt die Ausscheidung bei Entzündungsprozessen.

Dosierempfehlung

2- bis 3-mal täglich je nach Bedarf 1-3 Tabletten. Bei akuten Beschwerden können die Mittel in Abständen von einer halben Stunde eingenommen werden. Die Tabletten lässt man etwa eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit unter der Zunge zergehen.

Weitere Tipps und Hinweise zur Behandlung

Unterstützend sind bei Blasenentzündungen spezielle Blasenteemischungen oder ein Bärentraubenblättertee empfehlenswert. Betroffene sollten insgesamt viel Trinken und die Blasengegend mit einer Wärmflasche oder einem Kirschkernkissen warmhalten.

Schüßler-Salze online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Schüßler-Salze-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Jetzt direkt zu den Schüßler-Salzen bei medpex

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und verwende die Schüßler-Salze auch in der Praxis. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...