Schüßler-Salze

Die Beliebtheit der Schüßler-Salze beruht auf der Tatsache, dass sie praktisch frei von Nebenwirkungen sind. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn keine Unverträglichkeiten gegenüber den Trägerstoffen bestehen.

Schüßler-Salze für Menschen mit Glutenunverträglichkeit

Die Schüßler-Salze in Tablettenform enthalten Weizenstärke. Dieser Hilfsstoff ist zur Herstellung der Salze in Tablettenform nötig. Damit enthalten die Tabletten einen geringen Teil an Gluten. Auch wenn dieser Anteil sehr gering ist, kann er für Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie und Sprue) oder Glutensensitivität leiden, problematisch sein.

Zöliakie und Sprue sind unterschiedliche Bezeichnungen für die gleiche Krankheit. Tritt die Erkrankung im Kindesalter auf, spricht man von Zöliakie. Die Krankheit wird Sprue genannt, wenn sie erst im Erwachsenenalter auftritt. Ursache ist eine Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten, welches in fast allen Getreidearten vorkommt. Betroffene müssen lebenslang strikt auf jegliches Gluten verzichten.

Es gibt jedoch auch viele Menschen, bei denen eine Glutenunverträglichkeit durch den Arzt ausgeschlossen wurde, die jedoch bemerken, dass es ihnen mit einer glutenfreien Ernährung körperlich deutlich besser geht. In diesem Fall spricht man von einer Glutensensitivität.

Glutenfreie Alternativen

Die meisten Hersteller haben auf die vermehrte Empfindlichkeit vieler Menschen auf Gluten reagiert und bieten die Schüßler-Salze in Tablettenform an, bei denen sie auf den Hilfsstoff Weizenstärke zur Herstellung verzichten. Stattdessen werden die Tabletten mit dem Hilfsstoff Kartoffelstärke hergestellt und sind somit zu glutenfrei.

Folgende Schüßler-Salze sind glutenfrei:

DHU Schüßler-Salze karto
Schüßler-Salze von Pflüger
Schüßler-Salze von Orthim
SchuckMineral Globuli Nr. 1-12

 

Ähnliche Beiträge:

Laktosefreie Schüßler-Salze

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Verantwortlich: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und berate zum Thema Selbstbehandlung mit den Schüßler-Salzen. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...