Schüßler-Salze

Schüßler-Salz Nr. 18 - Calcium Sulfuratum Hahnemanni

Anderer Name Calciumsulfid
Typische Potenz D6 - D12
Hauptanwendung Entgiftung, Entzündungen

Wirkung des Schüßler-Salz Nr. 18

Das Calcium Sulfuratum Hahnemanni gilt in der Homöopathie als Antidot (Gegenmittel) bei Quecksilbervergiftungen. Wegen seiner Verbindung von Schwefel und Kalk, wird die Schwefelwirkung verstärkt. Deshalb wirkt dieses biochemische Salz besser als andere Schwefelpräparate gegen die genannten Erkrankungen. Außerdem fördern die Sulfid-Ionen die Ausscheidung/Entgiftung von Schwermetallen (z. B. Amalgam) und unterstützen Verbrennungsprozesse in der Zelle, welche wichtig für die Energiegewinnung sind.

Aspekte der Antlitz-Analyse:

Bei den nachfolgenden Merkmalen kann es sich um einen Mangel an Calcium Sulfuratum Hahnemanni handeln:

  • tief hängende Augenlider, müder Blick
  • Milchschorf (krustiger Hautausschlag im Gesicht) bei Säuglingen

Persönlichkeitsmerkmale

Typisch für den Calcium sulfuratum-Typ sind eine hastige Sprache, Ungeduld, Reizbarkeit und nervliche Überreizung. Man reagiert schnell verärgert, jähzornig oder aggressiv. Menschen, die Schüßler-Salz Nr. 18 benötigen, sind chronisch unzufrieden mit sich selbst, neigen zu Besserwisserei. Insbesondere abends fühlen sie sich traurig. Aufgrund der hohen seelischen Anspannung leiden sie verstärkt an Infekten. Man ist besonders empfindlich gegen Zugluft und Kälte.

Calcium Sulfuratum Hahnemanni findet Anwendung bei:

Wichtig: Die Wirkung dieses Salzes unterstützen zusätzlich Kalium sulfuricum (Schüßler-Salz Nr. 6), Natrium phosphoricum (Schüßler-Salz Nr. 9) und Manganum sulfuricum (Schüßler-Salz Nr. 17).

Anwendungshinweise

Schüßler-Salz Nr. 18 in der Schwangerschaft

Calcium sulfuratum hilft während der Schwangerschaft und in der Stillzeit bei Brustentzündungen. In Verbindung mit den Salzen 11, 12 und ggf. 21 wird es bei Milchstau eingesetzt.

Schüßler-Salz Nr. 18 für Babys & Kinder

Das Salz kann Babys gegen Milchschorf gegeben werden, am besten abwechselnd mit Ferrum phosphoricum (Nr. 3) oder Natrium sulfuricum (Nr. 9).

Passende Salze

Schüssler Nr. 18 kann mit den Salzen 1 und 11 kombiniert werden und in dieser Zusammensetzung Hautentzündungen erfolgreich behandeln.

Schüßler-Salz Nr. 18 Dosierung

Das Salz sollte niedrig dosiert werden. Man nimmt darum nicht mehr als drei Tabletten täglich.

Schüßler-Salz Nr. 18 Einnahme

In der Potenz D6 hilft Calcium sulfuratum beim Abheilen von eitrigen Wunden und beschleunigt den Abfluss des Eiters nach außen. Die Potenz D12 wird bei chronischen Hautbeschwerden wie Rhagaden, rissiger Haut eingesetzt und schmilzt Eiterherde ein.

Schüßler-Salz Nr. 18 Nebenwirkungen

Calcium sulfuratum hat keine bekannten Nebenwirkungen.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung

  • Wärme

Verschlechterung

  • Luftzug
  • Kalter, trockener Wind

Schüßler-Salz Nr. 18 online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Schüßler-Salze-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Jetzt direkt zu den Calcium sulfuratum Hahnemanni-Produkten bei medpex

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Autorin: Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und berate zum Thema Selbstbehandlung mit den Schüßler-Salzen. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...