Schüssler Salz Nr. 15 - Kalium Jodatum

Anderer Name Kaliumjodid
Typische Potenz D6 - D12
Hauptanwendung Schilddrüsenstörungen

Wirkung des Schüssler Salz Nr. 15

Das Ergänzungsmittel Kalium Jodatum wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend auf Muskulatur, Bänder, Sehnen, Haut und Schleimhäute. Zudem wird es bei allen Störungen der Schilddrüse eingesetzt, die durch Über- und Unterfunktion auftreten, da es wegen seiner Jod-Ionen die Schilddrüsenfunktion reguliert. Zu den Störungen zählen z. B. Durchfälle, Haarausfall, Schwitzen, gesteigerte Erregung, erhöhter Pulsschlag und Zittern.

Aspekte der Antlitz-Analyse:

Bei den nachfolgenden Merkmalen kann es sich um einen Mangel an Kalium Jodatum handeln:

  • vorstehende Augen
  • Schweiß auf der Stirn
  • Kropf
  • unangenehmes Gefühl im Hals, häufiges Räuspern
  • rötliche Augen

Kalium Jodatum findet Anwendung bei:

  • Allergien (Heuschnupfen) und allergisch bedingtes Asthma
  • Schleimhauterkrankungen wie Bronchialkatarrh und Durchfall
  • erhöhtem Blutdruck zur Unterstützung der ärztlichen Behandlung
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Funktionsstörungen der Schilddrüse
  • wässriger Schnupfen und andere Erkältungskrankheiten
  • Ödeme (Schwellung des Gewebes aufgrund einer Einlagerung von Flüssigkeit)
  • Kniegelenkbeschwerden und Ischias
  • Knochenerweichung (Osteomalazie) zur Unterstützung der ärztlichen Behandlung
  • Erweichung des Zahnschmelzes
 

Wichtig: Kalium Jodatum empfiehlt sich besonders Beschwerden, die sich durch Nässe und Kälte verstärken.