Schüßler-Salze

Schüßler-Salz Nr. 23 - Natrium Bicarbonicum

Anderer Name Natriumbikarbonat, Natron
Typische Potenz D6 - D12
Hauptanwendung Stoffwechselstörungen; Übersäuerung

Wirkung des Schüßler-Salz Nr. 23

Das Ergänzungsmittel Natrium Bicarbonicum wirkt regulierend auf den Stoffwechsel und kann überschüssige Säure binden und ausgleichen. Deshalb wird es auch immer noch in nicht potenzierter Form, bei Sodbrennen und zu viel Magensäure verabreicht. Zudem ist Natriumbicarbonat als Säurepuffer im Blut vorhanden. Für den Organismus ist die Abpufferung von Körperflüssigkeiten und Geweben unerlässlich, da er sie für die Funktion des Zwischenstoffwechsels (Stoffwechsel zwischen Aufbau von Nahrungsstoffen zu körpereigenen Substanzen und deren Abbau) benötigt. Kommt es jedoch zu einer Änderung der Säureverhältnisse im Blut, kann das lebensbedrohlich sein. Des Weiteren befindet sich dieses Salz auch in der Bauchspeicheldrüse und ist dort an der Bildung von Pankreassaft (Bauchspeichel) beteiligt.

Aspekte der Antlitz-Analyse:

Bei den nachfolgenden Merkmalen kann es sich um einen Mangel an Natrium Bicarbonicum handeln:

  • keine sichtbaren Zeichen
  • generelles Unwohlsein
  • Schlappheit
  • Antriebslosigkeit

Persönlichkeitsmerkmale

Bei einem Mangel an Natrium bicarbonicum zeigen die Patienten hypochondrische Zustände. Sie sind übermäßig gereizt, angsterfüllt und auf Verteidigung ausgerichtet, zeigen häufig depressive Verstimmungen. Eine übergroße Abneigung gegen das hektische, normierte Weltbild ist zu beobachten. Man möchte sich befreien von trivialen Idealen und sucht dazu Abgeschiedenheit. Wetterwechsel und Zugluft, mangelnde Bewegung und zu viel Denkarbeit verschlimmern die Symptome.

Natrium Bicarbonicum findet Anwendung bei:

  • Sodbrennen, saures Aufstoßen und Völlegefühl nach schweren Mahlzeiten
  • Krankheiten die mit Störungen des Stoffwechsels einhergehen (wie Gicht und andere rheumatische Erkrankungen)
  • Alkoholkater (auch im Wechsel mit Zinkum Chloratum)
  • Reizungen der Magen-Darmschleimhaut
  • Insektenstiche mit Schwellung und Schmerzen (Breiumschlag)

Wichtig: Das alte Hausmittel Natron wird vor allem bei Magenübersäuerung eingenommen.


Das könnte Sie auch interessieren

Mit Schüßler-Salzen das Immunsystem stärken
Die Erkältungszeit naht
Schüßler-Salze lindern nicht nur Beschwerden, sondern stärken auch die Abwehrkräfte. Lesen Sie hier wie Sie mit Schüßler-Salzen das Immunsystem stärken können.

Anwendungshinweise

Schüßler-Salz Nr. 23 in der Schwangerschaft

Schüßler-Salz 23 hilft sensiblen Schwangeren bei der Auseinandersetzung mit der anstehenden Mutterrolle. Es hilft auf körperlicher Ebene bei Stoffwechselproblemen, die durch einen Überschuss an Harnsäure mit Juckreiz einhergehen, bei Gastritis, Darmbeschwerden und Kopfschmerzen. Seelisch wird das Salz empfohlen bei wiederholten Angstzuständen und Albträumen.
Das Salz soll die Geburt erleichtern, indem es das Loslassen fördert. Dazu gibt man bereits zwei Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin zweimal täglich eine Tablette.

Schüßler-Salz Nr. 23 für Babys & Kinder

Das Salz ist besonders geeignet für Kinder, die im Schlaf durch schlechte Träume geweckt werden. Es wirkt lindernd bei Wachstumsschmerzen. Bei jugendlicher Akne und entwicklungsbedingter Gewichtsveränderung kann Natrium bicarbonicum in Verbindung mit Natrium phosphoricum (Nr. 9) gegeben werden.

Passende Salze

Natrium bicarbonicum gehört zu den umstimmenden Mineralsalzen. Es kann daher generell mit dem Schüßler-Salz Nr. 9 (Natrium phosphoricum) verbunden werden. Bei Magenbeschwerden gibt man zusätzlich zu Nr. 9 das Ergänzungssalz 24 (Arsenum jodatum).

Schüßler-Salz Nr. 23 Dosierung

Man reicht drei Tabletten täglich in der Potenz D6, kann diese dabei mit anderen Schüssler-Salzen verbinden. Bei akuter Symptomatik darf stündlich eine Tablette zusätzlich genommen werden.

Schüßler-Salz Nr. 23 Einnahme

Die Einnahme erfolgt in möglichst regelmäßigen Intervallen und sollte mit viel zusätzlicher Flüssigkeit begleitet werden.
Bei Gichtanfällen empfiehlt sich ein abendliches Fußbad mit 30 aufgelösten Tabletten D6, dazu ein Salbenumschlag, der über Nacht einwirken kann.

Schüßler-Salz Nr. 23 Nebenwirkungen

Natrium bicarbonicum nach Dr. Schüssler zeigt keine bekannten Nebenwirkungen.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung

  • Milde Temperatur
  • Bewegung

Verschlechterung

  • Hitze
  • Gewitter
  • Im Sitzen
  • Geistige Anstrengung
  • Wetterwechsel
  • Zugluft

Schüßler-Salz Nr. 23 online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex. Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Schüßler-Salze-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Jetzt direkt zu den Natrium bicarbonicum-Produkten bei medpex

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und berate zum Thema Selbstbehandlung mit den Schüßler-Salzen. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...