Schüssler Salz Nr. 16 - Lithium Chloratum

Anderer Name Lithiumchlorid
Typische Potenz D6 - D12
Hauptanwendung Gicht; Gewebe- und Hautschwund; Gelenkablagerungen und Hautwucherungen

Wirkung des Schüssler Salz Nr. 16

Das Ergänzungsmittel Lithium Chloratum fördert die Ausscheidung und Auflösung von Harnstoff und Harnsäurekristallen, weshalb es häufig bei einer Gicht zum Einsatz kommt. Außerdem löst dieses biochemische Salz krankhafte Ablagerungen an den Gelenken (Arthrose) und bei Hautwucherungen (Narben). Neuen Studien zufolge kann Lithium aber auch die Leistungsfähigkeit des Immunsystems erhöhen. Des Weiteren beeinflusst das Salz den Eiweißstoffwechsel, indem es dabei hilft, die Eiweißmoleküle zu vermehren. Dadurch baut der Körper Gewebe auf, was vor allem bei Gewebeschwund und Abmagerung benötigt wird.

Aspekte der Antlitz-Analyse:

Bei den nachfolgenden Merkmalen kann es sich um einen Mangel an Lithium Chloratum handeln:

  • rötliche Augen
  • ab und zu Ekzeme (Juckflechte)
  • tief hängende Augenlider
  • ständiges Blinzeln
  • geschwollene Augen

Lithium Chloratum findet Anwendung bei:

 

Wichtig: Lithium wird in der Schulmedizin bei psychischen Erkrankungen angewandt.