Anwendung der Schüßler-Salze

Depressionen

Depressiv bezeichnet umgangssprachlich einen Zustand psychischer Niedergeschlagenheit. Als medizinischer Begriff wird die Depression zu den affektiven Störungen gezählt. Depressionen äußern sich durch Antriebshemmung, Stimmungseinengung, innere Unruhe und Schlafstörungen.

AnwendungSchüßler-Salz
bei Erschöpfungsdepressionen nach psychischer, körperlicher und geistiger Anstrengung Schüßler-Salz Nr. 5 - Kalium phosphoricum D6 Tabletten
bei Depressionen ohne erkennbare Ursache Schüßler-Salz Nr. 14 - Kalium bromatum D6 Tabletten und Schüßler-Salz Nr. 17 - Manganum sulfuricum D6 Tabletten im halbtägigen Wechsel
bei Depressionen mit wechselnder Erregung und innerer Unruhe Schüßler-Salz Nr. 21 - Zincum chloratum D6 Tabletten
bei schweren Depressionen zur Unterstützung der ärztlichen Behandlung Schüßler-Salz Nr. 16 - Lithium chloratum D6 Tabletten

Die Rücksprache mit einem Arzt oder Psychologen sollte gehalten werden

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und berate zum Thema Selbstbehandlung mit den Schüßler-Salzen. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...