Anwendung der Schüßler-Salze

Schnupfen

Ein Schnupfen beruht meist auf einer Entzündung oder Reizung der Nasenschleimhaut. Ein typisches Symptom hierfür ist die erhöhte Schleimbildung in der Nase.

AnwendungSchüßler-Salz
bei akutem Fließschnupfen mit klarem Sekret und Niesen, sowie bei Fließschnupfen mit brennendem Sekret und Fließschnupfen der stets morgens auftritt Schüßler-Salz Nr. 8 - Natrium chloratum D6 Tabletten (anfangs alle paar Minuten eine Tablette)
bei chronischem Fließschnupfen mit gelb-grünem Sekret Schüßler-Salz Nr. 6 - Kalium sulfuricum D6 Tabletten
bei chronischem Fließschnupfen mit ständigem gelblichem Sekretfluss Schüßler-Salz Nr. 12 - Calcium sulfuricum D6 Tabletten
bei Fließschnupfen mit scharfem, wässrigem Sekret Schüßler-Salz Nr. 15 - Kalium jodatum D6 Tabletten
bei Fließschnupfen mit empfindlicher Schleimhaut Schüßler-Salz Nr. 24 - Arsenum jodatum D6 Tabletten
bei Stockschnupfen mit weißlich-dickem Sekret Schüßler-Salz Nr. 4 - Kalium chloratum D6 Tabletten und Schüßler Salbe Nr. 4 - Kalium chloratum (löst die festen Fasern)
bei Stockschnupfen mit gelblich-dickem Sekret Schüßler-Salz Nr. 6 - Kalium sulfuricum D6 Tablettten und Schüßler Salbe Nr. 6 - Kalium sulfuricum (löst was fest sitzt)

Schnupfen ist eine durch Viren oder Bakterien bedingte Entzündung bzw. Reizung der Nasenschleimhaut. Meistens macht er sich schon einen Tag vorher bemerkbar durch erhöhten Nies- und Nasenjuckreiz, oft auch mit brennenden, schweren Augen. Zur Schnupfenbehandlung wählen Sie am besten ein Schüssler-Salz in der Potenz D6.

Bereits bei den ersten Schnupfen-Symptomen können Sie Ihr Immunsystem stärken: Schüssler-Salz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) möglichst im Stundenrhythmus je 2 Tabletten. An den folgenden Schnupfen-Tagen morgens, nachmittags und abends jeweils 2 Tabletten.

Bei Fließschnupfen, der von klar-wässrigem Sekret begleitet ist, bei tränenden Augen, Niesreiz, bei Schleimhautjucken oder geschwollener Nasenschleimhaut auch ohne Absonderungen sowie bei allergischem Schnupfen: Schüssler-Salz Nr. 8 (Natrium chloratum), morgens 2 - 5 Tabletten. Bei sehr gereizten Schleimhäuten empfiehlt sich eine parallele Einnahme von 2 Tabletten Schüssler-Salz Nr. 15 (Kalium jodatum).

Wenn sich dicker Schleim bildet und die Nase verstopft, eventuell auch Fieber auftritt, wählen Sie das Salz nach Art der Absonderungen:

AnwendungSchüßler-Salz
dicker Schleim und Nase verstopft Schwer löslicher, milchig-zäher Schleim: Schüssler-Salz Nr. 4 (Kalium chloratum), 2 bis 5 Tabletten morgens.
Gelber oder grünlicher Nasenauswurf mit Pfropfenbildung Schüssler-Salz Nr. 6 (Kalium sulfuricum), 2 bis 5 Tabletten abends.

Ist die Haut rund um die Nase wund, hilft Schüssler-Salbe Nr. 11 (Silicea).

Heilpraktikerin Ulrike Schlüter

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung

Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin lernte ich erstmals die Biochemie nach Dr. Schüßler kennen. Die Salze sind in ihrer Anzahl übersichtlich, sowie leicht verständlich und haben mich von Anfang an mit ihrer Wirkung begeistert. Inzwischen bin ich seit mehreren Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und berate zum Thema Selbstbehandlung mit den Schüßler-Salzen. Ich bin Mitglied eines biochemischen Gesundheitsvereins. Dieser widmet sich vor allem der Information über die Schüßler-Salze.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

 

Diese Seite empfehlen...